Naturheilpraxis in Trostberg für Chinesische Medizin und Heilarbeit

0 8621 / 60 99 808   Kontakt Datenschutzerklärung
05

Kinderwunsch

Wenn der Kinderwunsch überfordert

Sie haben sich entschieden: Sie wollen ein Baby! Viele Frauen werden einfach so schwanger. Doch bei Ihnen passiert nichts? Das ist gar nicht so ungewöhnlich, denn laut einer Studie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Stand 2014) sind ein Viertel aller kinderlosen Frauen und Männer im Alter zwischen 20 und 50 Jahren ungewollt kinderlos. Teilweise konnten sie sich trotz vieler Jahre unermüdlicher Versuche den Kinderwunsch nicht erfüllen.

Grundsätzlich sind die meisten Paare heute im Gegensatz zu früher bereits in einem Alter, wo es nicht immer sofort funktioniert. Ein Jahr Wartezeit gilt im Allgemeinen als völlig normal. Nach der Definition der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gilt ein Paar als steril, wenn die Frau innerhalb eines Jahres mit regelmäßigem, ungeschütztem Verkehr nicht schwanger wird. Im Einzelfall sagt das jedoch nichts über die tatsächlichen Chancen für eine Schwangerschaft aus. Also lassen Sie sich bitte nicht stressen!

In der Spirale zwischen Hoffen und Bangen

Viele Frauen, die nach längerer Zeit nicht schwanger werden, sehen eine künstliche Befruchtung als den einzigen Ausweg. Damit beginnt oft eine Achterbahnfahrt der Gefühle, auf die die wenigsten Frauen, Männer oder Paare angemessen vorbereitet sind.

Große Hoffnung und abgrundtiefe Enttäuschung – dazwischen bewegt sich das Stimmungsfeld und die emotionale Situation der Frau, des Mannes und des Paares. Damit ist das seelische Leid oft noch größer als die körperliche Belastung. Je mehr ergebnislose Versuche, desto mehr beherrscht dieses Thema das gesamte Leben. Nur wenige Paare haben den Mut, aus dieser Spirale auszusteigen.

Mögliche Ursachen verminderter Fruchtbarkeit

Wenn eine Frau nicht schwanger wird, kann dies viele Ursachen haben. Naheliegend sind hormonelle Störungen, mögliche Schilddrüsenprobleme, bestimmte Medikamente oder Erkrankungen. Aber auch Stoffwechselstörungen, Umwelteinflüsse oder toxische Belastungen mit Schwermetallen oder Amalgam können den Hormonhaushalt beeinflussen.

Außerdem kann übermäßiger Stress ein sehr belastender Faktor für Frauen sein, die schwanger werden wollen.

Daher mein einfacher, aber für Sie wahrscheinlich am schwersten umzusetzender Tipp in Sachen Kinderwunsch: Machen Sie sich keinen Druck. Gehen Sie entspannt an dieses Thema heran!

Natürliche Behandlung für Frauen mit Kinderwunsch

Sollten Sie Probleme haben schwanger zu werden, ist meine Empfehlung, es zunächst mit der sanften Alternativmedizin zu versuchen. Denn im Gegensatz zu einer künstlichen Befruchtung setzt die Alternativmedizin an den möglichen Ursachen einer verminderten Fruchtbarkeit an.

Durch eine gründliche Diagnostik mit Meta Cluster Laboranalytik und der Psychosozialen Energetik (PSE) gehen wir auf allen Ebenen den Ursachen auf den Grund. Mit einem Speicheltest lässt sich der Hormonhaushalt überprüfen. Je nach Ergebnis habe ich in meiner Praxis mit der Behandlung mit homöopathischen Pflanzentinkturen, Akupunktur und anderen Naturheilverfahren gute Erfahrungen gemacht. Gegebenenfalls setze ich auch bioidentische Hormone ein, die im Gegensatz zu Hormonersatztherapie sanft und ohne Nebenwirkungen helfen können.

So kann der Körper auf natürliche Weise und in seinem Tempo auf die Schwangerschaft vorbereitet werden. Dies alles sowie verschiedene Entspannungstherapien können dazu beitragen, die Fruchtbarkeit zu fördern.

Wollen Sie den sanften und natürlichen Weg zu einer Schwangerschaft ausprobieren? Dann vereinbaren Sie einen Termin mit mir.

Telefon: 0 8621- 60 99 808
Mobil: 0 177 -5 50 61 41